Der Podcast der Stiftung "Basel ist Sport" wartet jeden Monat mit frischen Gesichtern und Stimmen aus der Basler Sportszene auf.

Fencing to the Max - Max Heinzer (Degenfechten)

Nach 15 Jahren Profi-Fechten tritt der mehrfache Weltcupsieger zurück.


Mit der Heim-EM vor Augen als letztem Höhepunkt. Heinzer ist der Letzte einer goldenen Fechtgeneration.

In unserer ersten Folge erzählt der 36-jährige Heinzer über die Vorbereitungen zum letzten Wettkampf der Karriere und was er als neuer Präsident des Schweizer Fechtverbandes vorhat.

Wir wollen erfahren, ob es stimmt, als ihn der Eurosport-Kommentator nach WM-Gold 2018 als ein bisschen durchgeknallt bezeichnet hat.

Ausserdem bringen wir vom Profisportler in Erfahrung, wie er es geschafft hat als erster Schweizer Degenfechter von diesem Sport zu leben, obwohl es für einen Weltcup-Sieg nur ein Shampoo und ein Badetuch gab.


In dieser Folge stellen wir ausserdem die Stiftung „Basel ist Sport“ vor, welche aktuell 16 Sportlerinnen und Sportler unterstützt. Stiftungsrat Mathieu Jaus erklärt, was 2015 zur Gründung geführt hat und weshalb sein Herz nebst dem FC Basel auch den regionalen Sporttalenten gehört.