Die Sportförder-Stiftung Nordwestschweiz des         Panathlon Club beider Basel


„Vereint durch und für den Sport – ludis jungit“, hinter diesen Wahlspruch des Panathlon Club beider Basel stellt sich auch die neue Sportförder-Stiftung Basel ist Sport. Sie versteht sich als Teil des Sportnetzwerks in der Nordwestschweiz und konzentriert sich auf die Vermittlung von Unterstützungsbeiträgen zugunsten des nicht kommerziellen Nachwuchs- und Spitzensports.

 

Basel ist Sportverrückt. Dafür gibt es Synonyme: Roger Federer, Swiss Indoors, FC Basel und andere mehr. Die internationale Strahlkraft ihrer Erfolge schaffen Werte für die Region, sportliche und wirtschaftliche. Als Zugpferd für die Sportbegeisterung in der Nordwestschweiz ist er eminent wichtig.

 

Parallel zum kommerziellen floriert der nicht kommerzielle Spitzensport und mit ihm der Nachwuchssport, welcher die Ideale des Sports vermittelt: Aktivität, Begegnung, Emotion, Integration, Sinn, Solidarität, Verzicht. Hier allerdings funktioniert die finanzielle Versorgung mangelhaft. Die breite Entfaltung der Ideale des Sports wird durch finanzielle Engpässe behindert. Das ist unser Ansatzpunkt.

 

 

Download
Unterstützte SportlerInnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 795.2 KB
Download
Seid nah an unseren Sportlern dran.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Charity Gala 2017

Am Donnerstag, 30. November, fand die erste Charity Gala von Basel ist Sport statt. Die Gala stand aber nicht nur im Zeichen von Basel ist Sport, ein Höhepunkt bildete auch die Verleihung der Panathlon-Preise. 

 

 

 

Impressionen und Reaktionen

Radio Basilisk, Mathieu Jaus im Interview

Telebasel, Artikel von Stefan Plattner

Telebasel, Sport Magazin vom 4. Dezember 2017

Download
Basler Zeitung, 2. Dezember 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.6 KB